Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint
Kirche Schulzendorf

Die Schulzendorfer Kirche ist ein rechteckiger Feldsteinsaal mit Turm aus dem 13. Jahrhundert. . Ab etwa 1610 wurden der nördliche Anbau errichtet und der heutige Hochaltar aufgestellt.

Im April 1945 wurden das Dach zerstört und das Turmmauerwerk schwer beschädigt. Auch die Orgel, die Fenster, die Kirchenschiffdecke und der Altar hatten erhebliche Schäden davongetragen.

Unter großer Beteiligung der Kirchengemeinde erfolgte ab 1950 der Wiederaufbau der Kirche.

Im Jahre 1962 wurde eine Innenrenovierung vorgenommen, und in den Jahren 1987 und 1989 erhielt das Außenmauerwerk eine Neuverfugung.

Letzte Änderung am: 13.11.2017