Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint
Sie möchten in der Kirche einen Tauf- oder einen Traugottesdienst feiern?

 

Wir sind gern Ihre Gastgeber - wenn auch nur mit den bescheidenen Möglichkeiten kleiner Dorfkirchengemeinden. Rufen Sie bitte im Pfarramt an, wenn Sie nach dem Lesen dieser Seite weitere Fragen haben.

Wenn Sie evangelisch sind oder einer anderen Kirche der ACK angehören, können Sie unsere Kirchen für Tauf- und Traugottesdienste nutzen.

Sie können die Kirche auch gern für Festgottesdienste anläßlich des Jubiläums Ihrer kirchlichen Trauung nutzen.

Termin

Schicken Sie uns bitte eine mail mit Ihrem Terminwunsch. Benutzen Sie bitte das Formular "Anmeldung eines Tauf- oder Trautermins" (sh. rechte Spalte).

Wenn Sie von uns eine Terminbestätigung erhalten, überweisen Sie bitte die Unkostenpauschale (sh. Formular) auf das Konto der Kirchengemeinde. Erst nach Eingang des Geldes ist der Termin Ihres Tauf- bzw. Traugottesdienstes bei uns fest vorgemerkt.

Pfarrer / Pfarrerin

Nach Möglichkeit sollte der taufende bzw. trauende Pfarrer der Pfarrer / die Pfarrerin Ihrer Heimatgemeinde sein. Der Pfarrer / die Pfarrerin muss ordinierter Pfarrer(in) einer Kirche der ACK sein.

Wenn der Gottesdienst nicht von Ihrem Heimatpfarrer übernommen werden kann, fragen Sie bitte in unserem Pfarramt nach, ob wir den Gottesdienst für Sie halten können. In diesem Fall müssen Sie einen zusätzlichen Termin hier bei uns für das Tauf-, bzw. Traugespräch einplanen.

Notwendige Unterlagen  

Taufe

- Geburtsurkunde (für religiöse Zwecke)

- Dimissoriale (bekommen Sie im Büro Ihrer Kirchengemeinde)

- Taufanmeldeformular (bekommen Sie im Büro Ihrer Kirchengemeinde)

- Patenbescheinigung (bekommen die Paten im Büro ihrer Kirchengemeinde)

Trauung

- Standesamtliche Trauurkunde (am Tag der Trauung Ihrem Pfarrer vorzulegen)

- Dimissoriale (bekommen Sie im Büro Ihrer Heimatkirchengemeinde)

- Trauanmeldeformular (bekommen sie ebenfalls im Büro Ihrer Kirchengemeinde)

Tauf-, Paten-, Trauurkunden (Aufgaben für Ihren Pfarrer)

Der taufende bzw. trauende Pfarrer nimmt zusammen mit Ihnen die Tauf-, bzw. die Trauanmeldung für die Eintragung in die Kirchenbücher auf (nicht zu verwechseln mit der Anmeldung des Termins bei uns) und er leitet dieses Formular zusammen mit dem Dimissoriale (und den Patenbescheinigungen) und der von ihm auszustellenden Tauf-, Paten- bzw. Trauurkunde an uns weiter. Diese Unterlagen sollten 14 Tage vor Ihrem Tauf- / Trautermin bei uns vorliegen, damit wir die Urkunden siegeln und Ihrem Pfarrer vor dem Festgottesdienst zurückschicken können.

Ansprechpartner in unserer Gemeinde

Wir werden Ihnen mitteilen, wer am Tag der Taufe / Trauung Ihr Ansprechpartner in der Kirchengemeinde ist (ehrenamtlicher Küsterdienst). Bedenken Sie bitte, dass Menschen diese zusätzliche Aufgabe übernehmen, die sich in ihrer Freizeit für Sie Zeit nehmen. Lassen Sie sie nicht warten. Drängen Sie auch bei dem von Ihnen beauftragten Floristen darauf, dass er vereinbarte Zeiten zum Schmücken der Kirche zeitig genug mit dem Kirchendienst abstimmt und dann auch einhält.

Informationen zur Kirche

Bis zu 60 Gäste haben in der Reichenower Kirche Platz. Bei Tauf- oder Traugesellschaften mit mehr als 60 Gästen kann die Kirche in Reichenberg (5 km) genutzt werden.   

Die Kirche wird vor und nach Ihrer Trauung /Taufe von den ehrenamtlichen Mitarbeitern aus unserer Gemeinde gereinigt.

Sie können die Kirche selbst mit Blumen schmücken oder aber einen Floristen damit beauftragen.

Wir bitten darum, nur vor der Kirche Blumen zu streuen (Bitte keinen Reis streuen!).    

Bitten Sie Ihren Pfarrer / Ihre Pfarrerin darum, mit uns Kontakt aufzunehmen und mit uns abzustimmen, was er / sie für den Gottesdienst benötigt (Kniekissen, ...).

Die Glocken werden für Sie geläutet.

Musik

In der Reichenower Kirche steht eine einfache Jähmlich Orgel ("Opus 906" - 1970, ein Manual, Pedal, 6 Register) für Kirchenmusiker zur Verfügung.

In unserer Gemeinde ist kein Organist angestellt, wir können aber bei Bedarf Kontakt zu Kirchenmusikern vermitteln.

Gesangbücher sind in der Kirche nicht in ausreichender Anzahl vorhanden. Sie müssen Liedblätter anfertigen (lassen).

Diese Informationen können Sie sich hier noch einmal als pdf-file herunterladen.

 

 

 

Letzte Änderung am: 29.08.2017